Bild Marketingstrategie für Erfolg im Musikbusiness

Du hast intensiv an deiner Musik gearbeitet und dein Bestes gegeben, doch der Erfolg bleibt aus?

Du bist überzeugt, DAS mögen die Leute! Doch irgendwie nimmt außerhalb deines Freundes-, Familien- und Bekanntenkreises kaum jemand Notiz von deinen Songs. Was nun?

In vielen Fällen liegt es einfach nur an einer mangelnden oder fehlenden Selbstvermarktung.

Eins sollte jedem klar sein: So wie kein Unternehmen ohne entsprechendes Marketing erfolgreich sein kann, können es auch Künstler nicht.

Mit einem passenden Marketing-Konzept ist dir der/mehr Erfolg garantiert. Auch wenn dir das sehr theoretisch vorkommen mag, es wirkt!

Lass mich dir erklären (und zeigen) wie du das für dich passende Marketing-Konzept erstellst …

Definition: Was ist Marketing genau?

Ist Marketing nicht Werbung? Jein. Marketing ist viel mehr als das. Marketing versucht den Absatz von Produkten und Dienstleitungen zu fördern. Der Kerngedanke ist die Ausrichtung des gesamten Unternehmens an den Bedürfnissen des Marktes. Marketing ist somit als unternehmerische Denkhaltung zu verstehen. Dazu gehört auch das Erkennen von Marktveränderungen und Bedürfnisverschiebungen, um Wettbewerbsvorteile aufbauen zu können. Marketing nimmt somit eine Rolle als umfassendes Leitkonzept der Unternehmensführung ein. Dazu gehören auch die Gestaltung der Austauschprozesse mit Bezugsgruppen (z.B. Mitmusiker, Label, Sponsoren).

 

Alle Klarheiten beseitigt? Keine Angst!

Ich habe für dich eine Artikel-Serie erstellt, mit der du Stück für Stück dein individuelles Marketing-Konzept erstellen kannst. Du lernst das „Handwerkszeug“  kennen und wirst künftig dein eigener Marketing-Fachmann sein.

So erstellst du dein Marketing-Konzept

Deine Arbeit stellt ein Produkt im Musikmarkt dar. Wenn ich im Folgenden also von Produkten spreche, sind damit deine Songs, Alben, Fanartikel o.ä. gemeint.

Wie trittst du in den Markt ein und wie kannst du dich gegenüber den anderen Musikern und Bands behaupten?

Voraussetzungen sind vor allem:

  • Gute Kenntnis des Marktes
  • Klarheit über die eigene Position und Produkte
  • Überblick über die Wettbewerber und deren Position und Produkte (andere Bands, Künstler, etc.)

Du musst aktiv in das Marktgeschehen eingreifen, damit du nicht in der Masse untergehst. Auch wenn deine Musik noch so gut ist, du musst erst einmal dafür sorgen, dass deine künftigen Fans Notiz von dir nehmen.

In 6 Phasen zum erfolgreichen Marketing-Konzept:

Strategie-Konzept-Musikbranche-Musikindustrie
Phasen des Marketingkonzepts für Musiker

Wie geht es weiter?

Die einzelnen Teile der Serie werde ich hier in Abständen von 2-3 Tagen veröffentlichen.

Hast du Wünsche, welche ich im Rahmen der Thematik behandeln soll? Oder hast du Fragen zu einer Phase? Stehst du vor einem Problem in der Selbstvermarktung, dass du selbst nicht lösen kannst?

Dann schreibe mir einfach in die Kommentare! Ich werde mich um dein Anliegen kümmern und in den nächsten Teilen aufgreifen oder dir direkt Rede und Antwort auf deinen Kommentar stehen.